Regenbogenturmalin




Die Ausgangssubstanz
Der Liddicoatit ist ein Mineral aus der Turmalingruppe, seine chemische Formel ist Ca(Li,Al)3Al6(BO3)3Si6O18(O,OH,F)4.

Er wurde nach dem amerikanischen Gemmologen Richard T. Liddicoat (geb. 1918) benannt und kommt in den Farben blau, braun, grün, rosa und rot vor. Abgebaut wird der Liddicoatit hauptsächlich in Madagaskar. Er wurde früher gern als Talisman getragen, da er sich durch Reiben oder Erwärmen aufladen und dann kleine Partikel wie Asche oder Staub anziehen kann.


Die Verreibung 
Die Verreibung fand am 13. November 2010 statt.
 
Der Regenbogen-Turmalin, der vielfarbige Turmalin aus Madagaskar mit dem Madagaskar-Kreuz entspricht in der Anthroposophie dem Stein der Christus-Erfahrung. Das Grundkreuz in der Mitte des Regenbogenturmalins ist ein Dreierkreuz.  
Ungewöhnlich war gleich zu Beginn: Das Pulver des verriebenen Turmalins war weiß, denn alle Farben zusammen ergeben weiß. Wenn ein Lichtstrahl durch ein Prisma geschickt wird spaltet es sich in die Farben des Regenbogens auf: Sternenstaub
 
C 1 Verreibung
Gewicht
wenig Menge, aber sehr schwer
das Wiegen ist eine schwere Prozedur: zufällig wurde die Menge in zwei Teilen abgewogen (Gewichte waren falsch gewählt)
Die Zeit
die alte Welt und die neue Welt: die alte Uhr - die neue Uhr
ein Kristall, der piezoelektrisch ist, der wie der Quarz in der Zeit drin steht
wir sind total fixiert auf Zeit, weil wir keine mehr haben
wir verdrängen das Alter, jeder muss jung bleiben
Die Zahl drei, Dreieck
jeder ist in einem eigenen Zustand
Dominik malt Bild: verbindet lauter Punkte miteinander, es ergibt ein Dreieck, ein Muster
immer die Zahl Drei, das Dreieck
im Grunde ist das Kreuz ein Stern.
Licht und Schatten
Der Regenbogen ist Licht in Wassertröpfchen, das sich hunderttausendfach bricht und spiegelt und zerlegt wird im Spiegel
der Regenbogen ist eine optische Illusion
es ist nur der Lichtwinkel - aus verändertem Gesichtskreis kann man ihn nicht mehr sehen
Illusion ist Spiegelung der eigenen Schattenbereiche
ein Anleuchten, das Licht kommt hervor
jeder macht sich seine eigene Welt
Die Stille
die Stille ist das Unsagbare
das eigentliche der Musik ist nicht der Ton sondern der Zwischenraum zwischen zwei Tönen - die Qualität des Musikers sind nicht die Töne sondern die Stille
das Unsagbare zwischen den Worten mitteilen
Stein ist das stillste Mittel
der Stein kann sich nur durch harte Bearbeitung verändern
der hat alles überdauert
er ist am extremsten entstanden im Vulkan = im Feuer = im Flüssigen entstanden und hat sich da auskristallisiert
die einzigen Zeugnisse aus anderen Sternen sind die Steine
die alten Heiler, die Schamanen haben den Stein als eigenes Wesen begriffen
das was wir heute am meisten brauchen ist Stille
das was wir am meisten können
zeige mir wer du bist, wenn du dich alleine in einem Zimmer aufhalten kannst
wenn du das Handy dabei hast, dann bist du nie mehr in Stille alleine
im Erkaltungsprozess ist Stille
Zeit ist völlig aufgehoben
man meint, man verreibt eine Minute
Zeitlosigkeit = Stille
Der Schrei
Hitze, Glut = Schrei
beim Erkalten ist der Schrei weg
auskristallisieren ist Schönheit
davor bist Du eine undefinierte Masse, dann kommt die Schönheit, das Individuelle ist das Schöne, die Ordnung, der Kristall
Vollendung
der Regenbogen-Turmalin ist die höchste Ausformung
kein anderer Stein, kein Mineral kann so komplexe Kristalle bilden
Kristallbildung bedeutet, ist selten (die Natur ist rund): Ausformung des Individuums mit Ausformung der Fläche = Vollendung
 
C 2 Verreibung
Harmonie, Gleichmäßigkeit
Das Reiben macht Ringe, ist rund
Geht leicht von der Hand, gleichmäßig, harmonisch. 
Der Turmalin ist komplex, chaotisch , hat aber Ordnung.
Pulver ist harmonisch 
Kristallmuster: Anlagern von Molekülen, es fasziniert die Gleichmäßigkeit
Wie sind geregelte Vorgänge möglich? Weil es Gott gibt, er hält alles aufrecht.
Erschöpfung
nach dem Verreiben erschöpft. 
Beim Verreiben sehr wach und leicht danach müde und erschöpft.
Monotonie
Monotones Verreiben, angenehme Monotonie
Stille
ein leerer Raum, die Stille, die ewige Form in der man existiert, die Erinnerung daran ist die Stille.
Das Ritual der Stille am Morgen 
Die Anamnese ist auch ein Vorgang in Stille, nicht zuhören sondern lauschen, was nicht gesagt wird ist wichtig. Die Fragen leiten nach innen.
Die Zeit macht müde
Heilen
heilen ist eine heilige Handlung
wie wenig können wir heilen
Das Ich
Natur und Körper gehören Gott
das Ich wird gestoppt durch die Katastrophen/Krisen
Geborgenheit
Es ist schön, wenn sich jemand für einen interessiert.  
Gefühl der Geborgenheit. Andere helfen einem.
Körperlich
Stechen hinter dem linken Ohr im Kopf
Sticht von der linken Schulter ausgehend
trockener Hals, Halskratzen
Kribbeln auf der Lippe, Oberlippe wie ein beginnender Herpes. 
 
C 3 Verreibung
Fluss
Mineralien halten uns in Fluss
der Ein- und Ausfluss läuft alles über Mineralien
Die Bewegung der Zelle läuft nur über Mineralien
Orientierung
geben Orientierung
Der Mensch hat ein Magnetorgan, damit er sich orientieren kann
Im Sinnesorgan der Vögel hat man entdeckt, dass sie sich am Erdmagnetfeld orientieren können.
Fische, Lachse haben mineralische Magnetorgane!
Männer haben häufig eine stärkere Orientierungsgabe 
Freiheit -Gefangenheit
ist eine Angelegenheit der Bewusstheit 
das Gegenteil von Freiheit ist Gefangenheit
Gefangenheit ist Verfestigung
Jeder Übergang des Lebens schafft die Möglichkeit, in die Freiheit oder in die Starrheit zu gehen
zur Freiheit gehört, dass man sie verpassen kann
Demenz - Verlust des Geistes oder Geist ist eingeschlossen
bei der Demenz ist alles da, aber der Geist fehlt
das ist die schlimmste Qual für den Menschen
denn mit dem Verlust des Geistes ist die größte Qual verbunden
bei der Demenz ist der Geist in die Abwesenheit  gegangen
Harry Potter: die Dementoren küssen den Menschen und nehmen ihm damit den Geist weg, damit vegetiert der Mensch dahin und leidet die größten Qualen, er hat den Teil, der er auf der Erde leben darf, nämlich die geistige Kraft, verloren und damit lebt er in den Bereichen des Vor-Erde-Inkarnations-Lebens  
Demenz: Der Geist verlässt dich oder er ist eingeschlossen in dir
Verfestigung, Verhärtung
Sklerose = Verfestigungen
jede Chronifizierung geht ins Mineralische über
der Körper zieht den Geist mit in das Mineralische
der Humor löst das Mineralische, das Verhärtete auf
Intellekt - Herz 
Intellektualität ist der Weg in den Untergang; sie berührt den Menschen nur im Kopf und nicht im Herzen.
Wenn Du Herz und Emotion nicht mitnimmst, dann bringt dich die Intellektualität nicht weiter
der Intellekt ist scharf, kalt und gefühllos
die Fassade, der Intellekt führt in die Demenz
die Hirten sind die Herzensmenschen, die Weisen aus dem Morgenland sind die Intellektuellen, daher brauchten die Intellektuellen kurz vor dem Auffinden des Jesus-Kindes den Hirtenmenschen. Denn an der Stufe kann nur der Herzensmensch weiter helfen.
Was ist wenn man den Intellekt wegnimmt?
Dann verfließt man, dann fehlt die Struktur des Mineralischen
Intellekt - Zweifel
Der Zweifel ist der stärkste Aspekt des Menschlichen im Kontrast zum Göttlichen (die VerZWEIFlung)
Häufig ist der Intellekt eine Kompensation von inneren Zweifeln
über den Zweifel setzt man den Intellekt, der erklärt alles zufriedenstellend (für den Augenblick) und damit ist der innere Zweifel für kurze Zeit beruhigt, aber nur für kurze Zeit
Daher braucht der Intellekt ständig neues Futter
Zeit
wir verlieren den Zeitbezug
Daher: allein die Dosis macht es

Mittel in verschiedenen C-Potenzen: enzian-apotheke@t-online.de

zurück zur
Studienübersicht