Indigolith


Indigolith (blauer Turmalin) 

Die Verreibung fand am 19.8.2009 statt.  

Die Ausgangssubstanz 
Name
Der Indigolith wird auch blauer Elbait genannt.  

Farbe
Der Indigolith ist die blaue Edelstein-Varietät aus der Gruppe der Turmaline. Sein Farbspektrum reicht von hell- bis dunkelblau, oftmals mit der Beimengung einer Fremdfarbe (meist grün oder grau). Die farbgebende Substanz im Kristallgitter blauer Turmaline ist Kupfer. Blaue Turmaline sind sehr viel seltener als Turmaline anderer Farbvarianten. Das Blau erscheint ‚überirdisch’. 

Wert
Intensivblaue, augenreine Indigolithe ab einem Gewicht von einem Gramm sind sehr selten und erzielen insbesondere bei Sammlern hochwertiger Edelsteine sehr hohe Preise. Er ist einer der ganz seltenen Steine (Wert: Paraiba – Indigolith – Chromturmalin – Rubellit). 

Verwendung
Turmaline sind erhältlich als Rohsteine, Kristalle, Trommelsteine, Handschmeichler, Anhänger, Kugeln, Ketten. Einzelne Kristalle und polierte Kristallquerschnitte sind besonders wertvoll. 

Edelstein-Therapie
Blaue Turmaline stärken die Klarheit beispielsweise im sprachlichen Ausdruck bei Verhandlungen, bei Entscheidungen oder bei der Verwirklichung der eigenen Wünsche. Körperlich wird der Wasserhaushalt reguliert, die Ausscheidung der Nieren und der Blase wird angeregt.    

Die Verreibung 
D 1  Verreibung 

Gleichgewicht - Oszillieren
Gleichgewicht ist eine Illusion, wir sind immer in einem oszillierenden Zustand
ein Hin- und Herpendeln von Polaritäten
gut/böse - schön/häßlich
aber wir Menschen brauchen einen Fixpunkt
in jeder Spiritualität wollen wir das erreichen
wir können das Oszillieren nicht fassen
wir versuchen, uns mit der Illusion das Bild des Gleichgewichts zu schaffen
gäbe es das Gleichgewicht dann wäre es wieder das Paradies oder der Stillstand
Oszillieren - wir brauchen immer zwei Dimensionen
sonst setzt die Vernetzung bei uns aus
Bewegung
Veränderung
endlos: wie ein Horizont, der nicht zu Ende geht
Kreise 
Augenblick
dieser Augenblick ist die Mitte, der Kern - im Jetzt
der Augenblick ist das Glück
das Glück ist absolute Freiheit
in der Mitte sein ist immer nur ein Augenblick (Handbewegung: von der Mitte nach aussen)
das Jetzt und damit das Glück
ein Augenblick festgehalten im Kristall 
dreidimensional, dreiseitig
vom Stein wurden die Außenteile weg geschnitten und nur die Mitte genommen
die Ätzstrukturen sind Landschaften, es ist ein dreidimensionaler Stein
Indigolith: eine dreiseitige Scheibe, die Ätzstrukturen, die dreidimensionale Gebirgsstruktur
Vogelperspektive (dreidimensional)
Grundgitterstruktur, die Auskristallisationsform ist immer gleich
in diese dreidimenionale Gitterstruktur lagern sich Minerale ein
der komplexeste Stein 
Die Farbe Blau
wir kommen alle aus dem Blau
kühles Blau
blaue Adern = Venen,  Herz
Indigolith = der blaue Stein, ist sehr teuer
Farbnuancen von dunkelblau zu blassem Blau
kühles Blau 
Wasser, Fluss
Bild = Ätzstrukturen der Oberfläche, oder wie Wasser oder Sanddünen
gefrorenes Wasser
fließen
Wassertropfen, die abperlen
wie Fluss, der strömt und im Stein festgehalten wäre
wie der Fluss im Stein
Lavastrom 
Tiefe
Berg und Tal
Eisberg
tiefes Meer
tiefgründig 
Gegensatz Weich - Hart
Gegensatz von weich und hart, von dunkel und hell
weicher und härter
weich
wir brauchen ein Sitzkissen, der Stuhl war so hart
hart
reiben
zermalmen
sanft
kratzend 
Chaos
Chaos, undurchdringlich
Chaos ist geordnete Unordnung 
Eigener Organismus, Identität
Blaue Adern
Blutgefässe
lebendiger Stein
Ätzmuster: Bakterienkolonie, die weiter wächst oder Pilze, die weiter wachsen
wachsen
die Erde nährt den Stein
der Stein wird von der Erde geboren
ein Organismus, ein Zusammentreffen
wie ein eigener Organismus
eine eigene Identität 
Geruch
Geruch: Schwefel
viel Power, viel Kraft (Schwefel = Hahnemanns Powermittel)
süßlich 
Körperlich
Kratzen im Hals nach dem Riechen 

D 2 Verreibung  
Körperlich
Heiserkeit
Kratzen im Hals
ich bin klitschnass, ich muss mich umziehen
ich schwitze und arbeite
viel Durst 
Feinstaub
der Feinstaub liegt in der Luft
man hat Feinstäube überall: auf der Zunge, in der Nase 
Wasser, Fluss
ein Kristall ist gläsern - Lapislazuli ist das blaue Pigment
Wasser der Ewigkeit
die Quelle, als Berg
der Strom des Lebenses tropft innen runter 
Die Farbe Blau, Wahrheit
Gewässer, die ein Blau haben
der Stein macht blau
es ist die Wahrheit, blau ist die einzige Farbe, die zur Wahrheit passt
was hat weiß mit blau zu tun 
Versteinertes Wasser
= den Moment festhalten
= der Fluss, der kurz in der Zeit stehen bleibt
vielleicht wird der Stein zum Meer
Steine können nicht kommunizieren 
D 3  + D 4 
Geist, geistiger Zustand, geistige Welt

Verreiben bedeutet, den Stein in den geistigen Zustand überzuführen = Herauskristallisieren

Wir stehen in der Tradition Hahnemanns, wir docken an, an dieses morphogenetische Feld. Man muss sich dieser Erfahrung öffnen. Märchen aus Amerika, da heißt es, es gibt einen Stein, der mit seiner Energie die Welt am laufen hält. Was hält die Welt zusammen? Die geistige Welt hält die Welt zusammen. Der Mensch verbindet sich mit der Erde verbinden.  

Versteinert - gefroren

Versteinern ist ein verschlafener Vorgang, wie bei Dornröschen.

Das gefrorene Wasser 

Körperlich

Verlangen nach Whisky 

Ende der Verreibung 

Mittel in verschiedenen D-Potenzen: enzian-apotheke@t-online.de

zurück zur
Studienübersicht