Armleuchteralge



Sammlung der wichtigsten ökologischen, physiologischen und historischen Schlagworte über Characeen Armleuchteralgen (Armleuchter aufgrund der Wuchsform, die wie ineinandergestellte Armleuchter wirken)
 
Ansprüche an den Standort
Sauberes Wasser
wenig Nährstoffe
gute Transparenz
sandiges Sediment
kalkreiche Gewässer (Alge neigt an alten Abschnitten zum Verkalken)
 
Verbreitung
Weltweites Vorkommen (vermutlich aufgrund früher Entstehung)
Bei uns häufig auf der Roten Liste, da Standorte sich zum Schlechten verändert haben, bei besserer Wasserqualität aber breites Wachstumsfeld.
 
Morphologie
Pflanze gegliedert in Nodien und Internodien. Als Nodien werden die Abschnitte mit den Ästen bezeichnet, Internodien der Abschnitt zwischen zwei Nodien. Internodien werden durch eine Zelle gebildet, die von Rindenzellen umfasst wird.

An den Ästen bilden sich die männlichen und weiblichen Fortpflanzungseinheiten. Es werden monözische und diözische Arten beschrieben. Aber auch parthenogenese wird beobachtet. (Weibchen werden zur Befruchtung zu Männchen, nicht im Süßwasser nur im Salzwasser)
 
Ökologie
Da es sich um eine Alge handelt, wurden noch keine Gefäßzellen entwickelt. Vorteil: Ermöglicht Wachstum in größerer Tiefen, damit hier noch Licht ankommt, muss Wasserqualität gut sein.

Abgabe von bakterienhemmenden Substanzen (Schwefelverbindungen = Gestank) je nach Art unterschiedlich.

Tiefenwasser Formen und Algen in stabilen Gewässern wachsen das ganze Jahr.

Pflanzen in austrocknenden Gewässern oft nur einjährig. Überdauern während der Trockenphase als Samen.

Pionierpflanze! Bei neuentstehenden Gewässern oft eine Erstbesiedelung durch Armleuchteralgen, sie werden häufig in der weiteren Entwicklung des Gewässers von Gefäßpflanzen in die Tiefenzone verdrängt.
 
Verbreitung
Armleuchteralgen dienen Wasservögeln und Fischen als Nahrungspflanze

Verbreitung, die Samenzellen werden zwar von den Vögeln gefressen, aber nicht verdaut und mit den Vögeln in neue Gewässer übertragen
 
Taxonomie
Engstes, lebendes Bindeglied zwischen Algen und Landpflanzen. Damit gehören sie zu den ältesten Lebensformen. Können bei großer Luftfeuchtigkeit auch außerhalb des Wassers weiterwachsen.

Bis in die Kreide Nachweise der Verbreitungseinheiten. Gyrogoniten. seit der Kreide? nur noch Windungen im Uhrzeigersinn zu finden.
 
Forschung
Bereits sehr früh in der Forschung verwendet, da sehr große Zellen (bis zu 10cm) und diese sich sehr gut für die physiologische Untersuchung eignen.

Bereits Goethe erwähnte in Faust den Zellfluss, der in den großen Zellen leichter beobachtet werden konnte.

Autor:
Michael Bögle
Limnologische Station der TU- München
Hofmark 3, 82393 Iffeldorf 




Die Verreibung der Armleuchter-Alge fand am  9.7.2008 statt. Systematik der Armleuchteralge, die verrieben wurde: 
Characeae (Armleuchter-Alge)
Abteilung: Chlorophyta
Klasse: Charophyceae
Ordnung: Charales
Familie: Characeae
Gattung: Chara
Art: Intermedia

 

Verreibung C 1

Die Pflanze
Uralte Pflanze
 
Lachen - Freude
„Entengrütze" ist total ekelig
kindlich, wo die kleinen Kinder mit der Hand reinfassen „Finger weg"
sehr sinnlich, das Wasser rausdrücken aus irgendwas, ob das jetzt Entengrütze ist oder Algenschlont 
 
Starre - Flexibilität
im Glas ohne Wasser, trocknen sie aus
faulen tun sie, weil die Zellstruktur starr ist
STARRES GEFÜHL, KRISTALLIG (Schachtelhalm-ähnlich)
es bricht schnell, ist nicht nachgiebig und flexibel
Augen werden starr
Gefühl von Starrheit ändert sich in so eine flexible Gespanntheit
flexibel in sich und hat eine innere Spannung
nicht so wie ein Grashalm, der könnte knicken, sondern überall flexibel in sich (Körperbewegung)
Essen: Ekel, scheusslich, die Starre bleibt, Übelkeit...Pfui Deifel...
stillgelegte Häfen: kaum Bewegung, Holz modert vor sich hin
Eindruck von starrem Nacken, geduckt ein bisschen...
Bedrohlich, unnatürlich wie so „alienmässiges", bedrückendes
Starres (Augen starren) - es nimmt einem die Luft irgendwie
kontroverse Energie, die Punkte werden sehr nachdrücklich vertreten mit einer gewissen Starrheit
Starre im Dunklen, starres Denkgebäude beim dunklen Unbewusstsein, diese Strommasten, so was dunkles außen rum
 
 
Körperlich
schwitzt auf der Stirn
Druck auf Magen, Übelkeit, Druck auf Kopf
extrem trockener Hals
Atmen fällt schwer
das geht nicht weg, das bleibt im Hals
rote Flecken am Hals - reibt extrem intensiv
schwierig zu schlucken
Stachel, Splitter, Spreißel
guter Nachgeschmack
Rachenraum schwillt zu
Kopfweh vom Stinken
 
Pünktlich
Zeit vergeht ganz schnell
zeitlich bedingt: möchte pünktlich sein
pünktlich sein, keinen Fehler zu machen
wir müssen hier pünktlich sein... wir müssen pünktlich sein
 
Konzentration
hohe Konzentration, Genauigkeit
strengt sich sehr an
sehr konzentriert
Konzentriertheit und in sich ruhendes, aber nicht fröhlich in sich ruhend, sondern fest in sich ruhend, unflexibel in sich ruhend
hohe Spannung, konzentriert
 
Geruch, Gestank
 ist durchdringend, fast aufdringlich, einnehmend
beim Arbeiten damit ist der Geruch weg, er geht in den Hintergrund...
der Geruch kommt jetzt wieder....
Geruch erinnert mich an Kasperlpuppen und alt
Geruch haut einen fast um, macht müde, macht kleine Augen
Streng, konsequent
Geruch hat was Anstrengendes, auch die Atmosphäre hat was anstrengendes, auslaugend, drückend, erschöpfend
Geruch ist dicht
geht auf die Atmung (wie Asthma)
Schwefel, fischig, Meer, Ufer, faulig, eben Algengeruch, frisch, nach Wasser
grüne Wiese, Gras
 
Spannung
so eine aufrechte Spannung - keine In-sich-gehende Spannung, keine Klein-Machende Spannung sondern eine aufrechte Spannung
HG: Spannung in den Fingern
gespannte Entspannung
Assoziation: Bild aus Sience fiction mit Stacheln und Spieße, schwarz am besten angestrichen, die man dann so mit völlig Fremdem verbindet, überhaupt nicht organisch aus sich heraus, ohne Farbe, schluckt alles Licht
 
Stabilität
Bilder von Antennen, Hochspannungsmasten, stabile mächtige Gebilde mit Blick von unten nach oben
Pflanze erinnert an ein  Mineral, wie der Übergang von Pflanzen zu Mineralwelt
Drahtseile, diese in sich gewundenen Stahlseile für Gondeln
Bilder von Gondel, die vom Tal zum Berg fährt
Themen: Halten, Stabilität, Flexibilität (bezieht sich auf das Seil, Seilstruktur)
 
Struktur
saubere Struktur
Kristallstruktur, an Meer (obwohl aus stark strömendem Bach kam)
Bild von Getreidefeld, staksig, Ähren
 
Kritik
ich bin sehr kritisch wie er das macht
die Schwierigkeit ihm das zuzutrauen, dass er das richtig macht
Misstrauen: kann er das gescheit?
 
Ordentlich
...eines alten Mannes, der seinem Enkel nicht zutraut, dass er das ordentlich hinkriegt
zu ordentlich macht er das
starkes Ordnungsbewusstsein
ganz ordentlich und richtig, präzis, preußisch
er gibt viel organische Energie rein, extrem intensiv drin ist
wie wenn er eine Verbindung damit eingeht..
Vergewaltigung des Klöppels
 
 
 
Verreibung C 2

Pelziges Gefühl
Zunge pelzig, wie Schlehen wenn der Mund so pelzig wird
pelzige Zunge
pelziges Gefühl, erinnert an sanftes Kokain
macht locker
pelziges Gefühl auf der Nase
im Rachenraum so was verstopfes, pelziges
 
Körperlich
Kopfdruck und schweißige Hände
bitter auf der Zunge
brennen der Augen bis Tränen
ich leide
Bezug zur Blase: drückt, reinigt, den ganzen Körper
meine Hand krampft schon
heiße Füße
 
Müdigkeit
Müdigkeit, Gähnen
Apathisch, Trance...
müde - es zieht sich dahin - langweilig
 
Geruch

Welle von Geruch: es verschwindet und dann kommt es wieder (Malaria-Miasma)
Geruchswellen
 
geordnete Spannung, zentriert
 
Elastisch
wie so eine Grashalm im Wind, der flexibel, egal welche Reize von aussen kommen, elastischer Tanz
wie eine kristalline Struktur trotzdem elastisch ist
 
Stinken
es stinkt beim Verreiben noch mehr
stinkendes Hafenwasser - aber sieht klare Gebirgsbäche
 
Klarheit
sauber
Kristallklare Klarheit, sauberes reines Wasser, klarer als Trinkwasser
wie wenn das ionisiert wäre - lebendig - es gibt Energie, die höchste Form von Reinheit
erfrischend und sauber, rein
es reinigt und verdreckt - alles extrem
die höchste Form des Göttlichen, von Klarheit
aufrichtend, wie wenn du einen Faden von der Marionette nimmst, die einen in den Himmel zieht
und dadurch kommt Klarheit und Sauberkeit und Kraft; es ist erquickend
die Pflanze wandelt vom Stinkenden zum Klaren, fast göttlich klar
 
Konzentration
hochkonzentriert, aber eine Konzentration, die leicht fällt
weil es die Konzentration persé ist, reine Konzentration
Stillstand
 
Symbiose
es erinnert mich an ein Feld, machen eine symbiotische Bewegung zueinander, weil sie die gleichen Bewegungen machen
das machen Wasserpflanzen ja auch manchmal, die schwanken in der Strömung hin und her
andere Qualität als das Wasser
keine Eigenbewegung
aber trotzdem weiter Raum
hängen aneinander, halten aneinander fest
hier keine Sexualität der Pflanze, keine Erotik - sehr neutral - eben kristallin
 
Lachen - Sich necken
jetzt streichele ich gerade so schön - „Streichele nicht - rühre"
das ist echt gemein, weil ich bin total konzentriert
er hat  mich genötigt ins Wasser rein zu gehen „ sie soll mal merken wie 8 Grad ist"
dem zeige ich das jetzt, dass ich das durchhalte und auch noch genieße
das ist die Haltung des Enkels
als Du sagtest: du hast noch 30 sec. - selbst wenn ich noch 3 Minuten habe, tu ich meine Füße nicht raus
Großvater - Enkel - Pflanze
 

Verreibung C 3

Die Pflanze
starker Schwefelgeruch, der dient der Abwehr, dass sich andere Algen auf die Algen setzen
 
Leichigkeit, Heiterkeit
die Wasserpflanzen sind infantil
vor der Individualisierung
diese Leichtigkeit, die lässt Du nicht gelten
es hat eine gewisse Leichtigkeit
ruhige Gelassenheit - diese Heiterkeit
die Enkel sind von der Liebe zu Papa erfüllt, aber die Heiterkeit
ich finde das ein tolles Mittel, das ruft heitere Gelassenheit
ich bin in meiner heiteren Grundhaltung
 
Belehren
immer einer setzt sich über den anderen und klärt den anderen...
ich weiss es ja besser, der Großvater, der nicht belehren muss, sondern weiß, dass er es besser weiß
ich weiß ja, dass ich es sowieso weiß, aber..
wenn er es nicht weitergibt, dann geht das verloren
jeder macht so sein Ding - ich hab sowieso recht /Großvater-Haltung
wann sagt man Du Armleuchter? Du Blödmann? Wenn man was nicht verstanden hat? Du kannst es nicht richtig!
pscht - ich bin bei der Arbeit
machst Du mal ein bisschen Tempo!
komm nicht so nah, kann ich beim Reiben nicht haben...
 
Energie
um was zu brechen muss man Energie haben
jede Substanz besteht aus Energie
wenn ich sie breche komme ich Energie raus
 
Zeit
die Zeit geht schnell  bzw. langsam
 
Starre
starre Leute im Alltag, die einer Struktur unterliegen
aber eine eigene Struktur - wie wenn sie sich selbst Ziele gesetzt haben und daran arbeiten
da hälst du Dich ewig dran und hinterfragst es nicht
die gehen jeden Tag zur Arbeit und machen ihr Ding
sie sind die Struktur
diese Starrheit, diese Festigkeit wieder
die hilft in Bezug auf die Abgrenzung gegenüber dem Wasser, das rundherum ist
Wasser hat was Festeres als die Luft
da ist kein fließender Übergang, dass man sich dadurch stärker abgrenzt
da ist sehr widersprüchlich, weil sie ja auch so viel Wasser enthält
weil sie Teil des Wasser sind
aber Caraceaen: fast was militärisches „Wir sind hier." = starres
das ist was Gemeinsames: „Wir als Armleuchter-Algen" wie sind im See, wir sind wichtig und stehen auf unseren Füssen
was die starre Haltung zum Teil widerspiegelt...
Starre im Nacken
 
Symbiose
können die Pflanzen miteinander kommunizieren?
Sie halten einander - nur weil sie gemeinsam sind können sie sich gegen die Strömung halten
wissenschaftlich: Kommunikationswege über die Wurzeln (Symbionten, die miteinander verbinden - über Pflanzenhormone)
 
nach oben streben
Die Alge hat so wenig Eigengewicht, dass er von einer Schwimmblase getragen werden kann, dadurch streben sie nach oben
wie fühlt die Alge das Licht als was extrem wichtiges, völlig essentielles, was unbedingt erreicht werden muss, wo man hinstrebt, was einen aufrichtet, was einem die Richtung gibt
 
Alter
wir schauen alt auf den Fotos aus
das Mittel macht alt und träge..
wir sind wichtig?
was Altes, wir sind wichtig, weil wir alt, Wichtigkeit in Respekt auf das Alter
zeig mal Respekt vor dem Alter
Altersstarrsinn
Alter: die Caraceaen sind die nächsten lebenden Verwandten zu denen, die an Land gegangen sind
Wenn sich die männliche mit der weiblichen verbunden hat, bilden sich Eier aus, die lange im Sediment überdauern können und versteinern können. Diese Krönchen sind alle rechtsdrehend. Daher kann man lange zurück verfolgen, dass sie alt sind
Aber wenn man ganz lange zurückgeht, dann waren sie damals linksdrehend (versteinerte Algen).
Stammbäume (früher war die Artenvielfalt weniger)
das was aus Wasser herausging und an Land kam muss eine Urpflanze gewesen sein
Verwandtschaft zu den Landpflanzen: die aus aus der Urpflanze überlebt haben.
 
Abgrenzung
wir sind Teil des Wassers?
es macht es absurd, sich abzugrenzen, aber als Pflanzengefühl heraus, außerhalb von uns: das Wasser ist völlig was anderes
nur weil da außen herum Seewasser schwimmt ist da ein starker Egozentrismus
 
Wenig Austausch
da sind die männlichen und weiblichen Geschlechtsmerkmale /Zellen
sie sind einhäusig, männlich und weiblich sitzen auf einem Ast
sie brauchen keinen Zweiten!
Sie wurzeln wieder und klonen
wenig Austausch findet statt, in sich geschlossene Geschichte
die Pflanzen, die in einem See sind, sind irgendwie ähnlich - entweder sind sie verwandt - oder sie passen sich an
können diese Pflanzen miteinander kommunizieren?
ne, wir reden aneinander vorbei
keiner ist beim anderen - keine Kommunikation
ich höre schlecht - wo seid Ihr?
zwischen dem einen Internodium und dem anderen ist eine Zelle, die ist sehr groß
wenn man das Internodium anschaut, dann sieht das aus wie ein Stahlseil
was natürlich dazu führt, dass sie zu allen anderen Wasserpflanzen keinen Transport haben, eine Zelle gibt es an die Zelle weiter.
DD. Seerose transportiert über Kanäle (sind vom Land ins Wasser zurück
dadurch können sie in die Tiefe wachsen, wachsen von einer Zelle weiter
dadurch geht das nur in einem klaren See wegen des Lichts, das sie unbedingt brauchen
 
Licht
wie gehen Pflanzen mit Licht um? was machen sie wenn zu wenig Licht? sie machen weit auf - ich muss aufmachen, um möglichst viel Licht auf der Fläche ihrer Arme zu haben... sie wachsen zum Licht hin und bekommen dadurch wenig Licht...
sie vermeidet das Licht, indem sie geradeaus wachsen
was aber auch zu viel sein kann
das Licht ist das kältere Gefühl (das ist nicht das warme Gefühl des Vaters)
wo die Algen nur begrenzt verzichten können
ganz starker Kalk-Gehalt, das lagert sich auf den Algen auf (nicht in ihnen)
es hat einen hohen Calcium-Gehalt von außen
wenn man sie aufbricht ist sie innen hohl und außen rum ist Calcium
Kalkpanzer: das ist eine Schwierigkeit, dadurch kommt wenig Licht durch
 
Klarheit
in dem Moment, wo wir da sind als Algen führt es dazu, dass das Wasser ruhiger, klarer wird
wir führen zur Klarheit!
ob das jetzt die Klarheit im Wasser ist oder
insofern ist das eine Gemeinsamkeit zu Silicium
Bergkristall = Silicea = Kristall
heute der Quarz ist das zeitgebende Element
 
Stacheln
wenn man diese Algen aufmacht, die ja alle die Köpfchen schützend zueinander ziehen
da sind innen drin so kleine Stacheln
da wo die inneren kleinen Stacheln sind, sind so kleine Bällchen
Sie haben wenig Wurzeln, bilden dichte Polster, wobei sie sich das sicher schadet... wenn die lockerer stehen würden...
ob die Gemeinsamkeit eine Lichtvermeidungsstrategie sein kann. sie halten sich, durch die Stacheln verzahnen sich.
Stacheln: sie sind sehr stachelig, bestehen aus einzelnen Zellen, das ist eine einzelne Zelle, die spitz zuläuft
 
Pioniere

sie sind absolute Pionierpflanzen, wenn was entsteht, wenn was neues entsteht, dann sind sie das erste (vergleichbar mit Pappeln - braucht aber offene Fläche), dasselbe ist bei den Caraceaen in jedem neu entstanden See gedeihen sie schnell: ein Wald im Wasser
 
Verbissen versus Lachen
eine gewisse Verbissenheit stelle ich fest
dann lacht er die ganze Zeit
es hat beides: das ernste Großvater-artige - als auch das Enkel-Lachen: haha, ich glaube Dir nicht
 
Ordnung
das was er vorhin vergewaltigt hat - in Ordnung bringen - ich arbeite sanft
richtige Entspannung, mir ist das jetzt wurscht
das muss jetzt da rein: sauber!!
 
Großvater - Enkel
der Enkel rebelliert gegen den Großvater
sich wehren gegen Anschuldigung
der große gute Papa versorgt die Kinder, tut alles für sie
 
Gemüt
es fällt schwer, sich drauf zu konzentrieren
gestresst
Ungeduld
Seufzer


Eine homöopathische Studie der Armleuchteralge wurde von Heidi Brand und Norbert Groeger im Narayana-Verlag veröffentlicht:
Chara intermedia
Die reinigende Kraft der Armleuchteralge - Eine homöopathische Studie mit Fallbeispielen







zurück zur
Studienübersicht