O3zon



Buch online bestellen



Anfang der 90er Jahre begannen die Diskussionen um Ozon. Dabei muß man stratosphäres Ozon und bodennahen Ozonsmog grundsätzlich unterscheiden. Ozon ist natürlicher Bestandteil der Luft. Es entsteht durch photochemische Prozesse: UV-Strahlen spalten molekularen Sauerstoff in zwei Sauerstoffatome, die sich dann mit weiteren O2-Molekülen zum dreiatomigen Ozon verbinden.

Stratosphäres Ozon absorbiert die gefährlichen UV-Strahlungen, wirkt dadurch schützend auf das Leben der Erde. Wohingegen bodennahes Ozon die Gesundheit gefährden kann. Wie kommt Ozon in die unteren Luftschichten? Luftturbulenzen bringen O3 in Bodennähe. Hinzu kommt, daß durch die zunehmende Luftverschmutzung (dabei spielen die Zerfallsprodukte des Stickstoffdioxids von Autoabgasen eine große Rolle) die Bildung von O3 in Bodennähe eine große Rolle.

Ozon kommt aus dem Griechischen und bedeutet "riechen", "Geruch verbreiten". Es ist ein Reizgas. In geringen Konzentrationen ähnelt der Geruch den Nelken und in starken Konzentrationen wird er scharf wie Chlor. Als kraftvoller oxidierender Stoff wird er zum Abtöten von Bakterien, Pilzen, Algen und zur Desinfektion verwendet; er läßt Farben verblassen.

Die Erkrankungen durch Ozon-Belastung sind in der klinischen Medizin bestätigt:
- Atemwegserkrankung, Atemnot, Bronchitis
- Reizungen der Nasenschleimhaut, der Bindehaut des Auges
- Ohrgeräusche, Schwindel, Sehstörungen
- Geschmacksstörungen
- Allergien und Überempfindlichkeitsreaktionen
- Brennen der Haut und der Schleimhäute
- chronische Müdigkeit, Erschöpfungssyndrome, Depressionen
- Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Gedächtnisstörungen
- Juckreiz, Hautausschläge
- und vieles mehr...

J.T. Kent spricht in seinen Vorlesungen davon, daß der Stoff, der als Gift in der aktuellen Zeitsituation die Menschen belastet, ein Heilmittel für die nächste Generation sein kann. Was hat sich nun ergeben aus der homöopathischen Prüfung von Ozon?

Die von 45 Prüfern beschriebenen Prüfungssymptome sind in dem Buch aufgelistet. Die Themen, die mehrfach bestätigt wurden, durch Fettdruck markiert. Auf Seite 92 finden Sie ein Bild der Zwillinge, die gezeugt wurden während Vater und Mutter Teilnehmer der Ozon-Studie waren: "Es geht um Leben und Tod", träumte die Prüferin, bevor sie schwanger wurde.

In dieser Studie habe ich keine Zusammenfassung der Symptome erstellt, da sich erst im Laufe der Jahre durch die Bestätigung beim kranken Menschen herausstellen wird, welches die wichtigen Symptome von Ozon darstellen. Hahnemann hat in seinen Aufzeichnung auch gänzlich auf irgendwelche 'Bilder' verzichtet und erstellte damit eine 'reine' Arzneimittellehre, die frei von allen Vermutungen ist. Diesem Vorbild wollten wir gerecht werden.

1995 Verlag Müller & Steinicke, München ISBN 3-87569-150-4



zurück zur
Bücherübersicht